Fachschule Elektrotechnik

FS: Fachrichtung Elektrotechnik

Der Techniker - ein Beruf mit Zukunft!

Die Carl-Schaefer-Schule bildet seit 1992 Facharbeiter der Elektroberufe in einem vierjährigen Teilzeitlehrgang zum staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Profil Datentechnik aus. Die Absolventen werden in den Betrieben der Wirtschaft flexibel und vielseitig eingesetzt. Techniker sind nicht nur in der
  • Entwicklung
  • Arbeitsplanung
  • Fertigung
  • Instandhaltung
tätig, sondern auch im
  • Ein- und Verkauf
  • Außendienst
  • Bereich der technischen Dokumentation
  • Bereich der Aus- und Fortbildung.

Die Ausbildung wurde in den letzten Jahren völlig neu strukturiert. Vertiefte Fachkenntnisse in moderner Computeranwendung, Netzwerktechnik und Datentechnik bilden einen Schwerpunkt.

Die Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit wird bei Projekten in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen trainiert. Somit erfüllt die Ausbildung an der Carl-Schaefer-Schule die Anforderungen, welche die Wirtschaft von Absolventen einer Technikerschule erwartet.

Die Lehrgänge beginnen in geraden Jahren (2016, 2018, 2020, ....) jeweils Anfang Februar.

Nutzen Sie Ihre Chance!

Die Kosten betragen 150,- EUR/Halbjahr. Der Unterricht findet am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 17.30 bis 20.50 Uhr und an Schulsamstagen von 7.40 bis 12.45 Uhr statt.

Förderungsmöglichkeiten

Zur finanziellen Unterstützung gibt es derzeit folgende Möglichkeiten:

  • Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz AFBG dem sog. "Meister-BAföG"
  • Förderung nach dem "normalen" BAföG sowie
  • Begabtenförderung durch die IHK.

Auskunft erteilt die zuständige Agentur für Arbeit bzw. das Landratsamt.